Headerbild: Mannheimer Wasserturm

< Zurück

Benefiz: Rotary Club MA-Amphitrite aktiv

Melonen für den guten Zweck

Mannheim. Amphitrite - das ist in der griechischen Mythologie die Beherrscherin der Meere, die Gattin des Poseidon und auch die Figur an der Spitze des Mannheimer Wasserturms. Erstmals in diesem Jahr wacht Amphitrite nicht nur vom Wahrzeichen aus, sondern sie ist beim Arkadenfest aktiv, indirekt zumindest.

Nach ihr benannt hat sich der Rotary Club Mannheim-Amphitrite, der im nahen Maritim- Hotel tagt. Er tischt den Besuchern des Arkadenfests mit Unterstützung des Großmarkts eine besonders frische, erfrischende Spezialität auf - Wassermelonen.

Gesundes Frühstück

"Genießen Sie die leckeren Melonen und spenden Sie, was es Ihnen wert ist", so Lore Herbert, die Präsidentin des Clubs. Der Club berufstätiger Männer und Frauen aus Mannheim und Umgebung wurde im Juli 2008 gegründet. "Wichtig ist es uns, neben den wöchentlichen Meetings durch unterschiedliche Aktionen bedürftige Menschen zu unterstützen", so Herbert - nicht nur durch spenden, die Mitglieder packen auch an. Besonders aktiv ist der Club im Jungbusch.

"Leider gibt es auch hier in Mannheim Kinder, für die ein gesundes Frühstück keine Selbstverständlichkeit darstellt", so Lore Herbert. "In den sozialen Brennpunkten unserer Stadt finden sich in vielen ärmeren Familien, qualitativ- unterernährte Kinder, denen es häufig an vielen wichtigen Nahrungsbausteinen mangelt, die für eine gesunde Entwicklung notwendig sind".

Der Rotary Club Amphitrite finanziert im Rahmen der bundesweiten Rotary-Aktion "Gesunde Kinds" ein gesundes Frühstück in der Kindertagesstätte St. Alfons im Jungbusch. "Durch unser Engagement wird das Frühstück mit frischem Obst für die Kinder zu einem gesunden Start in den Tag", so die Präsidentin. Finanziert werden soll die Aktion mit dem Erlös des Fests.

Mannheimer Morgen
12.09.2013


< Zurück